Forum

Wie lange sollte eurer Meinung nach ein erstes Date dauern?

» Dating-Ratschläge
  • Ein erstes Date sollte nicht zu lang sein, idealerweise um die 1-2 Stunden, um einen guten ersten Eindruck zu ermöglichen, ohne sich zu überfordern.
  • Es ist wichtig, genügend Zeit für ein erstes Kennenlernen zu haben, aber auch einen natürlichen Abschluss zu finden, bevor die Energie nachlässt.
  • Die Dauer kann flexibel sein, wenn beide sich wohl fühlen; es ist kein Problem, ein Date zu verlängern, solange das Interesse beiderseitig ist.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein
Wie lange sollte eurer Meinung nach ein erstes Date dauern?

Hmm, was haltet ihr eigentlich davon, wie lange das erste Date ungefähr gehen sollte? Gibt es da für euch so ein optimales Zeitfenster oder so? Ein Kumpel meinte mal, nichts über zwei Stunden, sonst wird's langweilig und zieht sich ewig hin. Aber bin da echt unsicher. Wie seht ihr das?

Da frag ich mich schon, ist es nicht auch eine Frage der Chemie zwischen zwei Leuten, wie lange ein Date gehen kann? Und spielt nicht auch die Art des Dates eine Rolle, ob Kaffee trinken, Essen gehen oder vielleicht sogar ein Ausflug? Was meint ihr, muss das immer strikt durchgeplant sein oder sollte man da eher spontan sein?

Erfolgsgeschichten beginnen hier – Parship bringt Menschen zusammen, die wirklich zusammenpassen!

Werbung

Na ja, ich seh das eher skeptisch. Fixe Zeitlimits könnten ziemlich gekünstelt rüberkommen, oder? Es dreht sich doch alles ums Kennenlernen und nicht um eine straffe Agenda, denk ich. Wenn es läuft, dann läuft es, egal ob zwei oder fünf Stunden. Aber wenn's kein Funkenflug gibt, macht auch eine kürzere Zeit keinen Unterschied. Habt ihr da auch schon Erfahrungen gemacht, die euch eher vom Timing abraten lassen?

Na, jetzt nehmen wir das Ganze doch mal nicht so ernst mit der Uhrzeit. Ist doch eigentlich bloß eine Nebensache. Wichtiger ist doch, dass die Atmosphäre stimmt, oder? Und seien wir mal ehrlich, wenn das Date super läuft, werfen wir doch alle sowieso den Blick auf die Uhr über Bord, meint ihr nicht? Letztendlich können wir doch sowieso nicht sagen, wie ein perfektes Date aussieht - das ist doch für jeden anders. Was sind denn so eure "No Goes", über die ihr stolpert, egal wie lang das Date ist?

Stimmt, es kann doch heikel sein, wenn das erste Date zu 'reguliert' ist, oder? Man sollte sich nicht unter Druck setzen, alles auf einmal im ersten Treffen erfahren zu wollen. Nehmt euch Zeit, Leute, seid ihr selbst! Wäre es nicht angenehmer, einfach den Verlauf des Dates entspannt anzugehen und sich darauf zu konzentrieren, Spaß zu haben und sich gegenseitig kennenzulernen? Was denkt ihr, könnten wir uns nicht alle ein wenig mehr Gelassenheit bei Dates erlauben und einfach schauen, wo der Abend oder der Tag uns hinführt, ohne uns über die Dauer viel Gedanken zu machen?

Also, ich würde ja vorschlagen, wir versuchen mal, uns von dem Gedanken zu lösen, dass es da so ein perfektes Timing oder so gibt. Vielleicht sollten wir uns eher auf das 'Jetzt' konzentrieren, auf den Moment und die Person, die vor uns sitzt, statt auf die Uhr zu schielen. Mensch, es geht doch darum, eine schöne Zeit zu haben, sich auszutauschen, zu lachen und den anderen kennenzulernen. Wäre es nicht schöner, wenn wir uns auf diese Dinge konzentrieren, anstatt uns Sorgen um die passende Dauer zu machen? Lasst uns doch einen Moment innehalten und uns fragen, was wir wirklich auf einem ersten Date erleben wollen und wie wir das erreichen können. Was denkt ihr darüber?

Also, ich glaube, worauf es wirklich ankommt, ist doch die Qualität des Dates und nicht die Länge, stimmt's? In der Kürze liegt eben manchmal auch die Würze! Was meint ihr?

In meinen Augen zählt mehr der ganz persönliche Eindruck und das Gefühl, das beim Date entsteht. Und das hängt definitiv nicht von der Uhrzeit ab, oder was sagt ihr dazu?

Also Leute, ich finde, wir machen uns hier womöglich zu viele Gedanken um eine einzige Variable. Ist die Dauer eines Dates wirklich so entscheidend? Ist es nicht viel wichtiger, ob es bei dem Treffen auch richtig 'klick' gemacht hat? Manchmal hat man doch nach ein paar Minuten bereits den Eindruck, ob die Chemie stimmt, oder nicht? Brauchen wir da wirklich scharfe Richtlinien oder ist es nicht viel entscheidender, auf seine Instinkte zu vertrauen und das Treffen je nach Gefühl zu gestalten? Was meint ihr dazu?

Findet ihr nicht auch, dass die Persönlichkeit und die gemeinsamen Interessen eigentlich eine größere Rolle spielen sollten, als wie lange das Date dauert? Im Endeffekt, wenn die Chemie stimmt und ihr eine gute Zeit miteinander habt, ist es doch egal, ob das Date eine Stunde oder fünf Stunden dauert. Man kann sich genauso gut in ein kurzweiliges, aufregendes Gespräch vertiefen, das nach einer Stunde vorbei ist, wie einen ganzen Tag zusammen verbringen und gemeinsame Interessen entdecken. Was denkt ihr dazu?

Genau so sehe ich es auch! Am Ende zählt doch nur, ob die Chemie stimmt und man sich wohl fühlt. Uhrzeit und Länge des Dates sind zweitrangig. Eine gemeinsame schöne Zeit, das ist doch, was am Ende hängen bleibt, oder?

Also bei mir hängt die Länge des ersten Dates immer stark vom aktuellen Akkustand meines Handys ab. Schließlich braucht man doch immer einen Notfallplan für den schnellen Exit, wenn's nicht läuft. Oder wie seht ihr das?

Ich finde, die Länge des Dates sollte sich an der Qualität des Gesprächs und der gemeinsamen Zeit bemessen, nicht nach einer festgelegten "Regel". Letztendlich kann ein kurzes, aber intensives Treffen genauso erhellend sein wie ein langer Tag miteinander. Was meint ihr dazu?

Aber sind wir uns nicht alle einig, dass fließende Konversation, ehrliches Interesse und Respekt viel wichtiger sind als die Dauer des Dates? Was meint ihr?

Na, wir sollten doch lieber darauf achten, dass die Stimmung stimmt und es einfach Spaß macht. Alles andere regelt sich von selbst, denke ich. Oder was denkt ihr?

Na ja, zu lang sollte es nicht dauern. Nach dem 7. Kaffeekränzchen werden die Kellner schon komisch... Oder wie haltet ihr das so?

Na, ich glaub, das ist doch humbug, sich da so viele Gedanken zu machen. Letztendlich muss es einfach passen, oder? Was sagt ihr dazu?

Also meiner Meinung nach zählt, dass man die Zeit vergessen kann, wenn es wirklich funkt. Wozu den Moment mit einem Timer stören?

Echt jetzt, wenn ich's mir recht überlege, ist es eigentlich eine coole Sache, wenn man ohne Blick auf die Uhr das Date genießen kann. Stellt euch mal die Freiheit vor, die man hat, wenn man weder Anfang noch Ende festlegt. So kann man wirklich in den Genuss kommen, ganz im Hier und Jetzt zu sein und vielleicht sogar eine besondere Verbindung aufzubauen, die man nicht hätte, wenn man ständig auf die Zeit achten würde. Hey, und wenn wir uns wirklich gut unterhalten, warum nicht das Beste daraus machen? Spannende Gespräche, ein paar Lacher und einfach eine schöne Zeit haben, das ist es doch, was zählt. Was meint ihr?

Entspannt bleiben, den Moment genießen, die Zeit wird unwichtig, wenn es passt.

Locker bleiben, einfach schauen, wie's läuft – kein Stress mit dem Timer.

Ist es nicht der Knistern, das zählt, statt die Ticken der Uhr?

...
Jetzt Partner finden mit Parship!

Erfolgsgeschichten beginnen hier – Parship bringt Menschen zusammen, die wirklich zusammenpassen!

Werbung

Blogbeiträge | Aktuell

liebe-auf-tuerkisch-die-schoensten-liebessprueche

Liebe auf Türkisch: Die schönsten Liebessprüche

Liebe ist ein universelles Gefühl, doch jede Kultur drückt es auf ihre eigene, einzigartige Weise aus. In diesem Abschnitt erkunden...

sexualitaet-im-viktorianischen-zeitalter-tabus-und-unterdrueckung

Sexualität im viktorianischen Zeitalter: Tabus und Unterdrückung

Das viktorianische Zeitalter ist bekannt für seine sittsam strengen Ansichten zur Sexualität. Dieser Zeitabschnitt, der sich über das gesamte 19....

kleine-gesten-große-wirkung-in-der-liebe

Kleine Gesten, große Wirkung in der Liebe

In der Welt der Liebe sorgen oft die kleinsten Handlungen für die größten Auswirkungen. Entgegen der gängigen Meinung muss Romantik...

wer-trennt-sich-haeufiger-der-mann-oder-die-frau

Wer trennt sich häufiger, der Mann oder die Frau?

In der Welt der Liebe und Beziehungen ist eine Trennung ein emotionaler Abschied, der oft Schmerz und Kummer mit sich...

die-kunst-der-kommunikation-in-der-partnerschaft

Die Kunst der Kommunikation in der Partnerschaft

Eine gesunde, harmonische Partnerschaft ist ein wahrer Segen im Leben jedes Menschen. Doch etwas, das auf den ersten Blick so...

die-vor-und-nachteile-des-single-lebens

Die Vor- und Nachteile des Single-Lebens

Das Single-Leben kann eine Achterbahnfahrt der Gefühle sein. Spannend, befreiend, manchmal beängstigend, doch stets wandlungsfähig. Ob man sich nun bewusst...

partnerschaft-und-karriere-die-balance-finden

Partnerschaft und Karriere: Die Balance finden

Fühlen Sie sich hin- und hergerissen zwischen Partnerschaft und Karriere? Es ist eine Situation, mit der viele Menschen ringen. Auf...

die-besten-fragen-um-beim-online-dating-interessante-gespraeche-zu-fuehren

Die besten Fragen, um beim Online-Dating interessante Gespräche zu führen

Online-Dating kann eine aufregende Reise sein, voller unerwarteter Begegnungen und spannender Gespräche. Doch wie führt man eigentlich ein interessantes Gespräch...

wer-hat-vorteile-beim-dating-frauen-oder-maenner

Wer hat Vorteile beim Dating, Frauen oder Männer?

Willkommen bei einem weiteren spannenden Thema bei Liebesleben, diesmal wird eine heiß debattierte Frage geklärt. Wer hat Vorteile beim Dating,...

die-bedeutung-von-ritualen-und-traditionen-in-der-beziehung

Die Bedeutung von Ritualen und Traditionen in der Beziehung

Treten Sie einen Moment zurück und denken Sie über Ihre Beziehung nach. Ob Sie es realisieren oder nicht, es sind...